Über Geld spricht man nicht. DOCH!

…nämlich in der 3a der Volksschule Hofstetten-Grünau! Den Lehrerinnen SR Roswitha Winter und Sandra Fasching, BEd. ist es wichtig, den Schülern ein solides Basiswissen zum Thema Geld mitzugeben und somit einen ersten Grundstein zur „finanziellen Gesundheit“ zu setzen. Geldsorgen können sehr belastend sein und somit auch die psychische Gesundheit stark einschränken. Im Unterricht sollen die Kinder daher ihr Konsumverhalten hinterfragen und über den Wert des Sparens aufgeklärt werden.
Damit auch der Spaß nicht zu kurz kommt, wird im Musikunterricht das Thema mit Humor behandelt: „Wer a Göd hod“ wurde
hierbei zum beliebten Klassenhit auserkoren und somit beim ersten österreichweiten KARDEA! Finanzbildungspreis ins Rennen
geschickt. Mit Erfolg! Denn die Klasse konnte in der Kategorie Generation „Jung & Wild“ den Sieg nachhause holen.
Stolz nahmen die Kinder ihre Urkunden, das Bücherpaket und den Geldpreis entgegen und freuen sich auf den Besuch
im FLIP (Erste Financial Life Park).

3a Klasse mit Klassenlehrerin SR Roswitha Winter und Sachunterrichts-Lehrerin Sandra Fasching, BEd
überreicht in der WU Wien am 18.11.2019